Jahrestagung der LAG Niedersachsen
am 27. November 2014 in Oldenburg
Im Großen Sitzungssaal des ehemaligen Landtagsgebäudes,
Tappenbeckstr. 1, 26122 Oldenburg
- akkreditiert bei der Psychotherapeutenkammer mit 5 Fortbildungspunkten -

10.00 Uhr Begrüßung und Einführung
Michael Schattanik 1.Vorsitzender der LAG

10.15 Uhr Erziehungsberatung zwischen Tradition und Innovation
Silke Naudiet Geschäftsführerin der BKE
In der Erziehungsberatung hat die fachliche Weiterentwicklung auf der Basis des
Bewährten gute Tradition. Regelmäßig werden Themen aufgegriffen, die in der
Öffentlichkeit diskutiert werden, und der Bezug zur täglichen Arbeit einer Er-
ziehungsberatungsstelle hergestellt. Die Schlagworte der Diskussion, z.B. Nie-
derschwelligkeit, Sozialraumbezug, Prävention, Evaluation, Inklusion, werden
im Hinblick auf Erziehungsberatung betrachtet.

11.30 Uhr Psychotherapie unter der Herrschaft des „Man“ – Subjekt und Be-
ziehung in der Internettherapie und –Beratung
Jürgen Hardt Psychoanalytiker (DPV)
Der Referent wird die Grenze zwischen Beratung und Therapie im Internet
thematisieren. Dabei geht er u.a. der Frage nach, ob die kognitive Verhaltens-therapie jene aufhebt, weil sie auf eine Rekonstruktion der Wirkungsprozesse verzichtet und sich an bloßer Effektivität messen lassen will. Führt die Aufhe-bung der Grenze zu einer auf dem Markt willkommenen Entdifferenzierung und Deprofessionalisierung der Psychotherapie sowie dazu, dass Laienverständnis und professionelle Kompetenz gleichberechtigt nebeneinander stehen? Ein Pro-zess, der durch die Logik der neuen Medien bestärkt wird. Der Beratungsbedarf ist groß, weil das Wissen vom Leben gering ist; das Internet ist als Medium, in dem Beratung angeboten wird, geeignet.

12.45 Uhr Mittagspause

14.15 Uhr Früh traumatisierende Lebensumstände lösen ihre Bannkraft im sym-
bolischen Ausdruck
Petra Neu analyt. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
Traumatisierende Lebenserfahrungen finden in der Symbolik von Sandbildern
ihren Ausdruck und können im therapeutischen Beziehungsgeschehen Schritt
für Schritt lebendig und damit bearbeitbar werden. Am Beispiel einer 9-jährigen
mit Schocktrauma, sowie am Beispiel eines 8-jährigen mit Verlusterfahrungen,
soll das Wirken der Sandspieltherapie veranschaulicht werden.

15.30 Uhr Mitgliederversammlung der LAG-Niedersachsen e.V.
u.a. mit Vorstandswahlen

17.00 Uhr Ende der Veranstaltung


Teilnahmegebühren:
Für LAG-Mitglieder kostenfrei !
Für Nicht-Mitglieder 30 €

Konto der LAG: Postbank IBAN DE33 2501 0030 0118 2813 03 BIC: PBNKDEFF
Zweck: Jahrestagung 2014
Verpflegung:
Pausengetränke und das Mittagessen sind kostenpflichtig. Bitte für das Mittagessen in der Betriebskantine bei der Anmeldung vermerken, wenn Sie teilnehmen möchten!

Parkmöglichkeiten in der Umgebung

Bitte melden Sie sich per Post oder E-Mail unter der nachstehenden Aderesse an:
LAG Geschäftsstelle, Beratungsstelle des Landkreises Ammerland, Lange Str. 15, 26655 Westerstede,
Tel. 04488-565900, Fax 04488-565909
beratungsstelle@ammerland.de oder: buero@erziehungsberatung-niedersachsen.de
Bitte, teilen Sie uns in der Anmeldung mit:
Name, Vorname,
Institution,
Straße, Nr. , PLZ, Wohnort, E-Mail
Mittagessenbestellung Ja oder Nein